Freiwillige gesucht

United in Sports

Veranstalter: Strassenliga Kanton Bern

Das Projekt „United in Sports“ ermöglicht Menschen, sich durch den Sport besser kennen und schätzen zu lernen. Durch ein gemeinsames Interessensgebiet wie der Sport, wo die Botschaften klar und die Regeln für alle gleich sind, wird die Ausgangslage geöffnet. So können sich Menschen aus verschiedensten Kulturen, auf und neben dem Platz in einem offenen Rahmen begegnen. Unser Projekt ermöglicht den Erstkontakt und bietet an Brücken zu bauen.

Beschreibung der Aktivität

Das Event

Zwischen dem 14. Februar bis 02. März 2018 steht die Grosse Halle der Reitschule in Bern im Zeichen des Sports. Unter der Woche und an Wochenenden finden Turniere und Spieltage für Jugendliche, junge Erwachsene und alle anderen statt, mit dem Ziel, den Sport als verbindendes Element zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft und aus verschiedenen Kulturen zu nutzen.

Die Organisatoren

Der Verein Strassenliga Kanton Bern, die Trägerschaft Grosse Halle und das gggfon (Gemeinsam gegen Gewalt und Rassismus) führen die Veranstaltungen durch. Der Anlass „United in Sports“ wird in diesem Jahr zum vierten mal nach 2015, 2016 und 2017 durchgeführt. In den letzten Jahren lief der Event unter dem Namen „Strassenfussball als Begegnung“.

Begegnung durch Sport

Das Projekt „United in Sports“ ermöglicht Menschen, sich durch den Sport besser kennen und schätzen zu lernen. Durch ein gemeinsames Interessensgebiet wie der Sport, wo die Botschaften klar und die Regeln für alle gleich sind, wird die Ausgangslage geöffnet. So können sich Menschen aus verschiedensten Kulturen, auf und neben dem Platz in einem offenen Rahmen begegnen.

Rassismus entgegenwirken, Fairplay fördern

Der „Stopp-Rassismus-Kiosk“ des gggfon wird vor Ort sein und bietet die Gelegenheit, sich über die Thematik des Rassismus auseinanderzusetzten. Zusätzlich wird ein gezieltes Rahmenprogramm zusammengestellt um die Begegnung und den Fairplay zu fördern.

Plattform für Organisationen & Vernetzung

Die Veranstaltungen bieten die Gelegenheit für Organisationen im Bereich Sport, Asylwesen, Migration, Jugend und Handicap in unterschiedlicher Form mitzuwirken, mitzugestalten und sich zu vernetzen und eine weiterführende Zusammenarbeit aufzubauen.

Das Programm

Unter der Woche und an Wochenenden finden Turnierspieltage zu den Sportarten wie Street Soccer, Streetball (Basketball) und Streethockey statt. Neben den Sport-Veranstaltungen wird für die Teilnehmenden ein Rahmenprogramm eingerichtet.

Anlässe:

- Offene Spiel für alle

- Feierabend Firmenturniere

- Turniere für und mit Asylsuchende

- Turnier für und mit Menschen mit einem Handicap

- Turniere für Kinder und Jugendliche, Kita-Turnier

 

Kontaktperson:

Robin Krapf, Projektleitung

info@strassenliga-kanton-bern.ch

Frequenz der Einsätze

  • unregelmässig

Wir suchen freiwillige Helfer als: Spielleiter (Schiedsrichter), im Barbetrieb, Helfer für Auf/Abbau, Mithilfe beim betreuen der Sanitären-Anlagen (WC/Garderoben) und Helfer fürs Rahmenprogramm

Wir bieten Dir

  • Einführung in deine Tätigkeit.
  • Ständige Ansprechpartner während des Anlasses.
  • Kontakt und Austausch mit anderen Freiwilligen.
  • Erfahrungswerte in der Projektarbeit mit Menschen mit Fluchthintergrund, Menschen mit Handicap, Kindern und Jugendlichen
  • Einfache Verpflegung mit Äpfel, Farmer, Brot, Schokolade und Tee (bei zwei Abend-Anlässen ist zusätzlich ein Abendessen inbegriffen)

Wir suchen Leute, die …

  • Du bist bereits im 18 Lebensjahr.
  • Du bist initiativ, flexibel und aufgeschlossen.
  • Du interessierst dich für andere Kulturen.
  • Du hast keine Hemmungen neue Menschen kennenzulernen.
  • Du hast Freude an Bewegung und Sport.

Art der Aktivität

  • Sport

Kontakt

Strassenliga Kanton Bern
Neubrückstrasse 8
3001 Bern

079 633 95 35

info@strassenliga-kanton-bern.ch



Kontakt aufnehmen

Weitere Projekte

Biel

HEKS@home Biel

HEKS@home ermöglicht die Begegnung zwischen Migrantinnen und der deutschsprachigen Bevölkerung im...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht

Thun

HEKS@home Thun

HEKS@home ermöglicht die Begegnung zwischen Migrantinnen und der deutschsprachigen Bevölkerung im...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht