HEKS Regionalstelle Bern

Die HEKS Regionalstelle Bern leistet einen wichtigen Beitrag zur beruflichen und sozialen Integration.

Beschreibung der Organisation

Die HEKS Regionalstelle Bern unterstützt Geflohene beim Erwerb der Landessprache (Deutsch und Französisch), bei der Orientierung im Alltag und bietet mit dem Programm Neue Gärten eine sinnvolle Beschäftigung und soziale Kontakte. Damit trägt HEKS zu einem guten Zusammenleben von Einheimischen und Zugewanderten bei. Ferner begleitet HEKS Bern Jugendliche auf dem Weg zur Berufsbildung und unterstützt Arbeitslose bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt.

Unsere Projekte mit Freiwilligen:

  • HEKS Neue Gärten: An drei Standorten (Bern, Biel, Burgdorf) können Geflüchtete zusammen mit Einheimischen Gemüse anpflanzen. Bei den wöchentlichen Treffen werden Gartenbaukenntnisse und Deutsch vermittelt und sich miteinander ausgetauscht.
  • HEKS@home ermöglicht die Begegnung zwischen Migrantinnen und der deutschsprachigen Bevölkerung im Alltag und schafft so eine Win-Win-Situation: Migrantinnen werden gezielt bei ihrer sozialen Integration und Partizipation unterstützt, erweitern ihre Deutschkenntnisse und verbessern ihre Handlungskompetenzen im Schweizer Alltag. Deutschsprachige Haushalte werden bei der Kinderbetreuung und bei der Hausarbeit entlastet.

Unsere Aktivitäten

Coaching von Arbeitslosen und Jugendlichen.

Art der Aktivität

  • Sprache
  • Bildung
  • Freizeitaktivitäten

Nehmen Materialspenden entgegen

Ja

Die Arbeit der Geschäftsstelle/Koordination ist zum grössten Teil

bezahlt

Unsere Angebote