Informations- und Diskussionsabend über das neue Sozialhilfegesetz für vorläufig aufgenommene AusländerInnen im Kanton Zürich

Montag, 02.Juli 2018

Reformiertem Kirchengemeindehaus, Zentralstrasse 40, 8610 Uster

Veranstalter: Map-F

Beschrieb

Im September 2017 hat die Mehrheit der Stimmberechtigten des Kantons Zürich der Änderung des Sozialhilfegesetzes für vorläufig aufgenommene AusländerInnen zugestimmt und damit die Aufhebung der Sozialhilfeleistungen für diese Personengruppe festgelegt. Vorläufig aufgenommene AusländerInnen werden neu nach Asylfürsorgeverordnung unterstützt. Dies bedeutet eine massive Verschlechterung ihrer Lebenssituation. map-F möchte als Monitoring- und Anlaufstelle dieser Verschlechterung entgegenwirken. 

Was

Am Infromations- und Diskussionsabend wird der neue gegründete Verein und deren Aktivitäten vorgestellt. 

Der Abend richtet sich an Betroffene, Freunde von Betroffenen und an Interessierte. 

Weitere Informationen

Download-Bereich

Weitere Veranstaltungen