Freiwillige gesucht

voll dabei

Veranstalter: Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not

Die RBS lancierte das Pilotprojekt voll dabei im März 2017. Es ist ein partizipatives Projekt, gestaltet von und mit Jugendlichen, die als UMA in die Schweiz gekommen und gerade volljährig geworden sind.

Das Projekt zielt darauf ab, die Teilnehmenden zu ermächtigen, einen Anschluss an die Gesellschaft als mitgestaltende Personen zu finden und sich selbständig für ihre Interessen und Anliegen einsetzen zu können.

Beschreibung der Aktivität

Mit dem Übertritt in die Volljährigkeit stellen sich erwartete und unerwartete Herausforderungen für UMA dar. Neuer Wohnort, neue Mitbewohner_innen, neue Verantwortungen und neue Regeln. Individuelle Fragen von Teilnehmenden zur Alltagsbewältigung werden im Projekt voll dabei aufgenommen. In den Workshops suchen wir gemeinsam nach Lösungen. Junge Erwachsene, die auch mal vor den gleichen Herausforderungen standen, teilen mit uns ihre Erfahrungen. Die Teilnehmenden erhalten und erarbeiten sich Informationen zu Fragen wie: Was sind meine Rechte und Pflichten? Wer hilft mir, wenn ich vor einem Problem stehe? Wo kann ich mitmachen und mit wem?

Die dreijährige Pilotphase ist in drei Zyklen à acht Workshops unterteilt. Als Methode des partizipativen Prozesses zu Mitsprache, Mitgestaltung und Mitentscheidung wird das Mapping (Roadmap) eingesetzt. JedeR Teilnehmende dokumentiert seine/ihre Schritte im Projekt, eine Art individuelle Reise der sozialen, kulturellen und/oder politischen Teilhabe an der Gesellschaft.

Dieses Projekt wird unterstützt durch die Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB sowie im Rahmen des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG).

Frequenz der Einsätze

  • regelmässig

Wir bieten Dir

Wir bieten Dir die Möglichkeit
_den jüngeren Teilnehmenden mit deinem Wissen und deiner Erfahrung zu helfen
_eine kleine Gruppe zu leiten
_neue Leute kennenzulernen
_Wissen und Kompetenzen zu erweitern

Du gewinnst dabei
_Erfahrung im freiwilligen Bereich
_Erfahrung in Projektplanung und Durchführung
_Gewinn an Beratungserfahrung
_Sozialkompetenz

Wir suchen Leute, die …

Bist Du als UMA in die Schweiz gekommen?
Willst Du mit deiner Erfahrung die Teilnehmenden im Projekt beraten?
Willst Du dich sozial engagieren und das Projekt mitgestalten?

Junge Erwachsene mit demselben Hintergrund (Peers) wie die Teilnehmenden werden ehrenamtlich im Projekt beteiligt. Im Projekt übernehmen Peers zwischen 19 und 25 Jahre alt eine Betreuungs- und Beratungsrolle gegenüber den Teilnehmenden. Sie unterstützen die Teilnehmenden in ihrem Streben, sich für ihre Anliegen einzubringen, Handlungsmöglichkeiten zu entdecken und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Wir suchen jungen Erwachsenen zw. 19 und 25 Jahre alt, welche motiviert wären ihre Erfahrung ins Projekt einzubringen.

Art der Aktivität

  • Freizeitaktivitäten
  • Bildung

Kontakt

Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not
Bern

031 385 18 27

d.sigmarsdottir@rechtsberatungsstelle.ch



Kontakt aufnehmen

Weitere Projekte

Biel

HEKS@home Biel

HEKS@home ermöglicht die Begegnung zwischen Migrantinnen und der deutschsprachigen Bevölkerung im...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht

Thun

HEKS@home Thun

HEKS@home ermöglicht die Begegnung zwischen Migrantinnen und der deutschsprachigen Bevölkerung im...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht

Bern

United in Sports

Das Projekt „United in Sports“ ermöglicht Menschen, sich durch den Sport besser kennen und schätzen...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht