Freiwillige gesucht

Projekt FRAU-SEIN

Veranstalter: Offene Kirche Elisabethen

EIn Ort für geflüchtete, asylsuchende und Sans-Papiers-Frauen im Zentrum Basel.
Offen immer am Dienstag von 14-21 Uhr.

Beschreibung der Aktivität

Ab März 2018 öffnet das FRAU-SEIN jeden Dienstag seine Türen. Frauen sollen hier einen Raum für sich haben, um sich auszutauschen, Freundschaften zu pflegen und gemeinsam Schritt für Schritt ihren neuen Lebensraum zu entdecken.
Gemäss den Stichworten Empowerment, Visibilty und Integration wollen wir geflüchtete und asylsuchende Frauen ermutigen und bestärken, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden und einzunehmen und ihre Umwelt aktiv mitzugestalten.
Freiwillige stehen ihnen dabei zur Seite: Zeit miteinander verbringen, Diskutieren, Kochen, Spielen, Deutsch lernen und üben, Tanzen und vieles mehr.
Öffnungszeit: Diestag 14-21 Uhr

Frequenz der Einsätze

  • regelmässig

Aufwand: - regelmässig (2-4 Stunden pro Woche) - 1x im Monat Freiwilligensitzung - 2x im Jahr Supervision - ca. 3x im Jahr Mithilfe bei den Jahreszeitenfesten zusammen mit den Projekten DA-SEIN und JUNG-SEIN

Wir bieten Dir

- sinnvolle Tätigkeit und die Möglichkeit, Frauen das Ankommen und Einleben in einem neuen Lebensraum zu erleichtern
- kultureller Austausch
- kennenlernen von vielen tollen Menschen
- Möglichkeit, sich selber mit Fähigkeiten und Interessen einzubringen
- Begleitung durch Supervision

Wir suchen Leute, die …

bereit sind, sich regelmässig und längerfristig zu engagieren und ein Stück Weg mit geflüchteten und asylsuchendne Frauen gehen möchten.

Art der Aktivität

  • Sprache
  • Begleitung im Alltag
  • Arbeitssuche
  • Freizeitaktivitäten
  • Sport
  • Bildung

Kontakt

Offene Kirche Elisabethen
Elisabethenstrasse 10
4051 Basel

frau-sein@oke-bs.ch



Kontakt aufnehmen

Weitere Projekte

Solothurn

allrights.org

Die Initiative allrights.org – Gemeinsam noch stärker steht für die Förderung einer toleranten...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht