Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not

Die Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not (RBS) gibt von Armut betroffenen Menschen aus dem Kanton Bern sowie hier lebenden Asylsuchenden die Möglichkeit, sich unabhängig, kostenlos und kompetent juristisch beraten oder vertreten zu lassen.

Beschreibung der Organisation

Die RBS bietet rechtliche Beratung und Vertretung in den Bereichen Asylrecht, Sozialhilferecht und ethnisch-kultureller Diskriminierungsschutz. Im Sozialversicherungsrecht ist unser Angebot auf Kurzberatungen beschränkt. Seit vielen Jahren übernimmt die RBS die rechtliche Vertretung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchende (UMA) im Asylverfahren. Weiter begleiten Sozialarbeitende der RBS die UMA als Vertrauenspersonen ab dem Moment der Ankunft im Kanton Bern bis zur Ernennung von amtlichen Beiständen.

Weitere Aktivitäten

Pilotprojekte in den Bereichen Diskriminierungsschutz und Menschenrechte.

 

 

Nehmen Materialspenden entgegen

Nein

Die Arbeit der Geschäftsstelle/Koordination ist zum grössten Teil

bezahlt

Unsere Angebote

Bern

voll dabei

Die RBS lancierte das Pilotprojekt voll dabei im März 2017. Es ist ein partizipatives Projekt,...

Mehr erfahren
Freiwillige gesucht